Liebe Patienten,

wie viele von Ihnen wissen, suche ich seit einiger Zeit nach neuen Praxisräumen. Die Arztpraxis am Venusberg hat mir passende Räume angeboten und so habe ich mich entschlossen,
diesen Schritt zu gehen.
Bereits zum 01.02.2017 eröffne ich nun meine neuen Praxisräume in der Praxis am Venusberg (www.praxis-am- venusberg.de). Dr. med. Johannes Kögler und Dr. med. Martin Mücke mit ihrem Ärzte- und Mitarbeiterteam geben meiner Praxis einen neuen Rahmen und ich freue mich sehr auf die interdisziplinäre kollegiale Zusammenarbeit.

Herr Rocho und eine Mitarbeiterin aus der Praxis werden in Zukunft telefonisch Montag, Mittwoch (ab 03/2017), Donnerstag und Freitag (ab 03/2017) für Sie da sein, um Ihre Anliegen entgegenzunehmen und Termine abzusprechen.

Bitte beachten Sie, dass alle Ihre vereinbarten Termine ab dem 01.02.2017 in meinen neuen Praxisräumen auf dem Venusberg stattfinden.

Warum sollten sie in meine Praxis kommen

Das Konzept meiner Arbeit besteht in der fokussierten Diagnostik und Behandlung Ihrer individuellen Bedürfnisse, in einer entspannten Atmosphäre.
Dabei nehme ich mir für Sie ausreichend Zeit um eine ausführliche Anamnese, einen genauen Befund Ihres Körpers in allen Körperlagen und eine punktgenaue Behandlung vorzunehmen.
Sie werden 50-60 min. von mir behandelt und können sich im Anschluss daran, nach Ihrem eigenen Ermessen, bis zu weiteren 60 Minuten in meiner Praxis mit oder ohne Wärmeapplikation entspannen.
Mir ist es wichtig, dass Sie sich in meinen Räumen wohlfühlen und danach entspannt und „bewegt“ in Ihren Alltag zurückkehren.

Bild-8

Auch Babies und Kinder erfahren in meiner Praxis eine individuelle Befunderhebung und altersgerechte Behandlung.

Durch meine steten Weiterbildungen, überdurchschnittlichen Qualifikationen und meine langjährige Erfahrung erfülle ich alle Voraussetzung für jeden Therapieerfolg.

Wussten sie schon ?

Eine Osteopathische Behandlung ist in der Regel keine Kassenleistung.
Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über Möglichkeiten der Kostenerstattung. Seit einigen Jahren bezuschussen etliche gesetzliche und private Krankenkasse die Osteopathische Behandlung. Sollte Ihre Krankenkasse Heilpraktische Leistungen erstatten, ist eine Heilpraktikerabrechnung gemäß der GebüH möglich.

Sprechen Sie mich bitte an, ich helfe Ihnen gerne weiter.

 

Verband der Osteopathen Deutschland

vod_logo_neu